‚Die Dicke‘ in Chile

Einladung zum virtuellen Puppentheaterfestival

'Die Dicke - spielt Medea' ist auf ein virtuelles Puppentheaterfestival nach Chile eingeladen.

Die Produktion ‚Die Dicke – spielt Medea‘ ist auf das Festival Internacional Candelilla trae los Títeres nach Chile eingeladen.

Das Festival findet aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie online statt.
Am 29. Oktober wird um 19:00 Uhr (Ortszeit) meine Produktion im Rahmen des Festivals online ausgestrahlt. Zeitlich ist das bei uns um 00:00 Uhr, also 5 Stunden später.

Alle Informationen zur Online-Veranstaltung findet ihr hoffentlich auf der Facebook-Seite des Festivals.

Ein Auftrag der Deutschen Botschaft Santiago de Chile

Die Deutsche Botschaft Santiago de Chile hat mir die Teilnahme an dem virtuellen Puppentheaterfestival ermöglicht und finanziell unterstützt.

Mit der Botschaft habe ich eine weitere Video-Vorstellung am 03.11. vereinbart. Student*innen der Universität Concepción werden mit ihrem DAAD-Lektor Mario Gomes die Inszenierung anschauen und mit mir im Online-Gespräch nachbesprechen.

Schön, dass es auch solch stille, aber dafür umso intensivere Kunst (noch) gibt. […]

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Mehr über Julia Raab

Hier finden Sie alles über die Figurentheater-Inszenierung ‚Die Dicke spielt Medea‘.

Ausführlichere Informationen über die Figurenspielerin in der Dicken – Julia Raab – und ihr umfangreiches Repertoire finden Sie auf

juliaraab.de

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Durch diesen symbolischen spielerisch-destruktiven Akt […], gerät die verlassene, erniedrigte und ins Exil der Obdachlosigkeit gedrängte „Dicke“ endgültig zu einem modernen Abbild der tragischen und vielschichtig erscheinenden Frauenfigur aus der klassischen Antike. […]