Bald

Die Dicke zur Stuttgartnacht

Stuttgartnacht 2013 Im FITZ!; Quelle: Fitz Stuttgart De

Am Samstag, 19. Oktober um 22:00 Uhr und um 00:00 Uhr im FITZ!

Stuttgartnacht 2013 im FITZ; Quelle: fitz-stuttgart.de

Am Samstag, 19. Oktober machen alle kulturellen Einrichtungen in Stuttgart die Türen und Tore auf. Es ist Stuttgartnacht. Im FITZ! -Zentrum für Figurentheater wird ein dreiteiliges Programm zu sehen sein.

Seit 30 Jahren prägt das FITZ mit inspirierenden Inszenierungen regionaler, nationaler und internationaler Figurentheaterbühnen die Kulturszene der Stadt.

Quelle: Programmheft Stuttgartnacht 2013

Um 19:00 und um 20:00 Uhr zeigt Hartmut Liebsch Ausschnitte aus seinem Stück ‚Herrmann geht nach Engelland‘. Zwischen 21:00 Uhr und 0:00 Uhr werden die BesucherInnen im stündlichen Wechsel auf der großen FITZ-Bühne eine Hommage an die ‚Alten‘ von und mit Julika Mayer und den ersten Teil von ‚Die Dicke spielt Medea‘ von mir sehen.

Außerdem ist im Foyer des FITZ noch ‚Die Dicke – Die Ausstellung‘ zu sehen. In der Ausstellung sehen Sie Fotos von verschiedenen Fotografen, die ‚Die Dicke‘ auf ihrem Weg durch die Straßen verschiedener Städte begleitet haben.

Schön, dass es auch solch stille, aber dafür umso intensivere Kunst (noch) gibt. […]

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Mehr über Julia Raab

Hier finden Sie alles über die Figurentheater-Inszenierung ‚Die Dicke spielt Medea‘.

Ausführlichere Informationen über die Figurenspielerin in der Dicken – Julia Raab – und ihr umfangreiches Repertoire finden Sie auf

juliaraab.de

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

… ganz viel Raum für Phantasie, eigene Emotionen und Interpretationen.

Futter, nicht nur für die Gehirnzellen, sondern auch fürs Herz! […]