Festivaltag: klamm & heimlich

Szenenfoto 'Die Dicke spielt Medea'; Foto: Oliver Röckle, Stuttgart

Die Spielzeit in den Cammerspielen wird am 11.09. mit dem Festivaltag 'klamm&heimlich' eröffnet und 'Die Dicke' ist mit dabei!

klamm & heimlich

Die Cammerspiele beginnen die neue Spielzeit 2015/16 mit einem rasanten Theater-Festival-Tag mit Gästen aus Halle (Saale), Leipzig und München!

Quelle: cammerspiele.de

Am 11. September wird sich ‚Die Dicke‘ ab 18:30 Uhr im Hof des Werk2 unter die Leute mischen… bis um 19:30 Uhr alle Zuschauer in Halle D der Performance ‚Situation mit ausgestrecktem Arm‘ zuschauen.

Um 20:30 Uhr geht es in den Räumlichkeiten der Cammerspiele weiter mit Ausschnitten einer Performance von Lulu Obermayer Soliloqui und Female Drama.

Um 21:30 Uhr hat man die Chance ‚Die Dicke‘ abermals zu erleben, diesmal in der Inszenierung Die Dicke – spielt Medea in Halle D.

Genaue Beschreibungen der Veranstaltungen könnt‘ ihr dem Programm entnehmen.

Szenenfoto 'Die Dicke - spielt Medea'

Schön, dass es auch solch stille, aber dafür umso intensivere Kunst (noch) gibt. […]

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Mehr über Julia Raab

Hier finden Sie alles über die Figurentheater-Inszenierung ‚Die Dicke spielt Medea‘.

Ausführlichere Informationen über die Figurenspielerin in der Dicken – Julia Raab – und ihr umfangreiches Repertoire finden Sie auf

juliaraab.de

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

… ganz viel Raum für Phantasie, eigene Emotionen und Interpretationen.

Futter, nicht nur für die Gehirnzellen, sondern auch fürs Herz! […]